Mit Ihrer Unterstützung können wir noch mehr tun!

spenden .

Blog

Voll der Schrott?! Upcycling-Aktion

29.09.21

Jede:r kennt es, keine:r liebt es: Ein platter Reifen, verölte oder kaputte Ketten –  das Rad muss zur Reparatur und die alten Dinge werden scheinbar nutzlos entsorgt. Das hat zur Folge, dass Dinge im Müll landen, die zwar am Fahrrad kein Nutzen mehr haben, aber aufgrund ihres Materials noch verwertet werden können.

Genau hier setzte die Aktion von voll WERTvoll – ein Projekt von Wassertor e.V. – beim Aktionstag Zebras am Moritzplatz am 10.09.21 an. An unserem Tisch erhielten Jung und Alt die Möglichkeit aus alten Fahrradschläuchen und Kettenglieder tolle DIY-Projekte anzufertigen. Der Tisch war stark besucht und jede:r war begeistert von den vielseitigen Möglichkeiten der Wiederverwertung: Aus alten Kettengliedern werden bunte Schlüsselanhänger & die alten Schläuche dienen von nun an als Hosenschutz beim Radfahren. Friederike und Bianca von Wassertor e.V. planten und führten die Aktion durch und waren beeindruckt von dem großen Interesse und Kreativität der Menschen vor Ort sowie den vielen tollen Ergebnissen.

Voll WERTvoll macht sich stark gegen die Vermüllung im Kiez und möchte ein aktives Zeichen für eine nachhaltige Lebensumwelt setzen. Die Aktion setzte genau hier an und zeigte niederschwellig auf, dass Müll nicht immer gleich unverwertbar ist, sondern noch vielseitig eingesetzt werden kann.

Ein Beitrag von Bianca